Posts by Petriarch

    Hallo ihr Abenteuerlustigen,
    nachdem der erste Versuch kläglich in die Hose gegangen ist, versuche ich es 2015 erneut.


    Also, wenn ihr ein WIRKLICHES INTERESSE an einem Online-Versuch einer Aborea-Spielgruppe habt, dann meldet euch bei hier oder bei mir.


    Voraussetzung ist, dass wir uns auf ein einheitliches Kommunikationsmittel einigen (z.B. Skype, Team-Speak).


    Als ungefährer Starttermin ist der 01.02.2015 angedacht.

    Hallo an alle,
    ich bin auch noch da.


    Da jetzt scheinbar doch Interesse an einer Online-Runde zu bestehen scheint, werde ich jetzt wieder mehr aktiv sein.


    Neuer Starttermin ist Karfreitag, 29.03.2013.


    Bis dahin sollte ich ein Abenteuer vorbereitet und die ausstehenden Charakter mit den Spielern erstellt haben.

    Aranwyth Feuerschopf


    Aran, wie er von allen genannt wird,
    ist ein hochgewachsener und drahtiger Mann von 19 Jahren. Er ist intelligent und hat ein sympathisches Auftreten, was ihn fast überall beliebt macht. Aran
    zecht gerne und liebt gute Gesellschaft. Seinen Spitznamen hat er seiner, für die Region Leet selten auftretenden, feuerroten Kopf- und Gesichtsbehaarung zu verdanken. Besonders ungewöhnlich sind die exotischen, wie eine Ranke angeordneten Tätowierungen, mit denen Arans Körper verziert ist.


    Kendria, die Mutter Arans, kam aus einer ungekannten Gegend nach Leet, als der Junge gerade seinen ersten Sommer hinter sich hatte. Aber es wird gemunkelt, dass die Einwohner des fernen Hamanien Tätowierungen wie die Arans tragen würden. Niemand weiß, warum oder wovor Kendria mit ihrem Baby floh.


    Als Aran 10 Jahre alt war, starb seine Mutter plötzlich unter mysteriösen Umständen an einer seltsamen Krankheit. Nach dem Tod der Mutter wurde der Junge von Leets's Schmied Jeon adoptiert und wie ein Sohn aufgezogen. Nach dem Willen seines Ziehvaters soll er einmal in der Schmiede arbeiten.


    In seiner Freizeit findet man Aran,neben dem Stammtisch in der Schenke Brandkessel, häufig im Grenzposten (Gebäude#10). Als er 12 Jahre alt war, freundete er sich bei der Ablieferung einer Ladung Schwerter mit der Grenzwache Benwick an. Dieser erkannte die Fähigkeiten des Jungen und bildet Aran, sehr zum Missfallen seines Ziehvaters, seither in der Kunst des Kampfes aus. Benwick ist ein Krieger aus den rauen Berglanden östlich von Leet, daher ist es nicht verwunderlich dass er den jungen speziell in der Kunst des Langschwertes und des Anderthalbhänders schulte.
    Auch die Kriegs- und Kampfphilosophie der Bergvölker erlernte er:


    - Kämpfe nur, um zu töten und nicht aus Spass
    - Zerschmettere deinen Gegner, er darf nie mehr eine Gefahr sein
    - Ein verwundeter Gegner ist immer noch gefährlich
    - Achte und respektiere deinen Feind


    Aran besitzt einen Hinweis auf seine mysteriöse Vergangenheit. Versteckt auf seiner Brust, zwischen den anderen Stammes-Tätowierungen, die seine Mutter ihm stach, ist eine noch ältere Tätowierung. Diese hatte Aran schon als Säugling und sie stellt eineneunbeinige Spinne dar. Desweiteren erbte er von seiner
    Mutter einen ungewöhnlichen Schlüssel mit einem sternförmigen Bart. In dessen Griff ist dieselbe neunbeinige Spinne eingearbeitet.


    Arans Vergangenheit liegt im Dunkeln, weil seine Mutter ihn nicht darüber aufgeklärt hat.

    Was ich hier poste landet später in meinem eigenen Forum und sind nur Vorschläge.


    Ich bitte alle darum, daran teilzuhaben. Wer z.B. einen Namen für den Gasthof hat, nur her damit. Oder Namen für die NPCs sind ebenfalls willkommen.

    Leet (Haufendorf) mit Legende:


    1. Die Allmende.Dorfwiese des Grundherrn und der Hufenbauern (Bauern mit eigenen Hof)
    2. Brücke
    3. Der Laan. Die Wasserader des Dorfes Leet
    4. Das Holztor. Das Tor zum "Casnewydd"
    5. Kate eines Kätners (Tagelöhner ohne eigenen Hof)
    6. Wassermühle
    7. Dorfteich mit Schleusen
    8. Fischerhütte mit Räucherofen
    9. Hof eines Hufenbauer
    10. Grenzposten. Unterkunftsgebäude einiger Grenzwachen mit Stallungen und Übungsplatz
    11. Hof eines Halbhufners (Bauer mit einem durch Erbe geteilten kleineren Hofs)
    12. Hof eines Halbhufners (Bauer mit einem durch Erbe geteilten kleineren Hofs)
    13. Magierturm
    14. Hof eines Hufenbauer
    15. Kürschnerei
    16. Schmiede
    17. Hof des "Schultheiß" (Vom Grundherrn eingesetzter Verwalter des Dorfes: Er heißt Ernesto "Einauge" Cavalier)
    18. Ackerflur mit Gerätehaus
    19. Metzgerei
    20. Wagen einer "Wunderheilerin", die ansässig geworden ist, mit Gemüsegarten
    21. Hof eines Hufenbauer
    22. Dorfplatz für Versammlungen und Gerichtsverhandlungen
    23. Hof eines Halbhufners (Bauer mit einem durch Erbe geteilten kleineren Hofs)
    24. Hof "Derer von Leet". Hier wohnt der Grundherr und Ritter Mereno von Leet. Er ist der Hauptmann der örtlichen Grenzwachen
    25. Hof eines Halbhufners (Bauer mit einem durch Erbe geteilten kleineren Hofs)
    26. Hof eines Halbhufners (Bauer mit einem durch Erbe geteilten kleineren Hofs)
    27. Hof eines Halbhufners (Bauer mit einem durch Erbe geteilten kleineren Hofs)
    28. Grenzzaun. Der Grenzzaun ist eine begehbare hölzerne Palisade, deren ein Graben vorgelagert ist.
    29. Gasthof "Brandkessel". Der Wirt heißt Leunnand
    30. Hof eines Halbhufners (Bauer mit einem durch Erbe geteilten kleineren Hofs)
    31. Hof eines Halbhufners (Bauer mit einem durch Erbe geteilten kleineren Hofs)
    32. Hof eines Halbhufners (Bauer mit einem durch Erbe geteilten kleineren Hofs)
    33. Kate eines Kätners (Tagelöhner ohne eigenen Hof)
    34. Stolleneingang
    35. Das Steintor. Das Tor ins "Ghalgrat"-Gebirge und in Richtung "Calia Wirensa"

    Beginn der Spielrunde:


    01.02.2013 um 21.00 Uhr.


    Bis dahin:


    - möglichst noch 2-3 Mitspieler gefunden ;)
    - separates Forum erstellt
    - Erstellung der Charakter (individuell mit Spielleiter) - online verfügbar im Forum
    - Grundgerüst Abenteuer erstellt
    - Skype auf jedem Rechner installiert

    So, jetzt müssen wir uns noch auf das Übertragungsmedium :) einigen:


    - Skype
    - Teamspeak (Server ist vorhanden)


    Jeder muss dann bereit sein, das gewählte zu installieren.


    Und schreibt gleich mal, was ihr werden wollt (z.B. Mensch/Dieb).

    Nee, bisher noch nie entdeckt.


    Sieht aber genial aus. Ich werde mich mal anmelden.


    Hab mich angemeldet. Wollte gleich was erstellen. Aber man muss jedes Bild kaufen. Also wenn ich das Bild eines Goblins haben will, dann zahle ich erstmal Bares für das Bild, erst dann darf ich das verwenden.


    Ich denke, das ist nichts für mich.

    Aber sehen da die Spieler gegenseitig, was der andere würfelt. Der von Dir vorgeschlagene Generator würfelt offline. Dann sehe ich mein Ergebnis, aber alle anderen nicht.


    Meiner würfelt online. Mit "Ergebnisse anzeigen" sehen alle, was gewürfelt wurde.

    Ich stelle mir das ungefähr so vor:


    1. Jeder Mitspieler erstellt seinen Charakter unabhängig zusammen mit dem Spielleiter. Der Hintergrund ist das Dörfchen Leet.
    2. Anschließend werden alle Hintergrund-Geschichten vom Spielleiter zusammen getragen und eine gemeinsame Hintergrund-Geschichte des Dörfchens Leet erstellt. Diese ergibt sich aus dem, was die Charakter so in ihrer Kindheit etc erlebt haben.


    Ein Beispiel:
    Spieler A will einen Magier machen. Daraufhin entscheidet der Spielleiter, dass der ortsansässige Magier in dem Turm in Leet wohnt. Anschließend wird gemeinsam eine Geschichte erarbeitet, wie der Turm innen aussieht, der Magier heißt etc. Dann wird der Charakter erstellt, damit er in dieses Umfeld passt. Zum Schluss veröffentliche ich das ganze im Forum unter Leet, so dass alle anderen es auch lesen können.


    Das mache ich dann mit allen Spielern. Anschließend wird geklärt, wer schon mit wem Kontakt hatte (in der Kindheit an den Haaren zog). Wenn zwei Spieler Häuser nebeneinander haben, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass sie nie etwas miteinander zu tun hatten.


    Und dann geht es eben mit dem ersten Abenteuer los.


    Dieses Leet, wie es mit den ersten Spielern entworfen wird, bleibt online als "Petriarchs Leet" erhalten. Wenn jetzt ein neuer Spieler Magier werden will, dann greife ich auf das erarbeitete Profil des ortsansässigen Magiers zurück.


    Das heißt, wer als erstes etwas entwirft, das gilt dann für alle, die an "Petriarchs Aborea" teilnehmen. Und so entwickelt sich dann alles von selber, denn alles wird sauber in einem Forum für alle zugänglich veröffentlicht.


    Gespielt wird über Teamspeak oder Skype, genauso wie beim direkten Treffen. Der Spielleiter erzählt und die Spieler reagieren. Man sitzt halt nicht beieinander.


    Und gewürfelt wird hier (Achtung Prototyp): http://www.basement-media.de/onlinewuerfel/wuerfel.php?


    Ich hoffe, das war jetzt nicht zu wirr erklärt.


    Angedacht ist Freitag, so gegen 21.00 Uhr, aber da bin ich noch flexibel.